Inhalt

REHADAT-Elan Newsletter 3 / 2014

Köln, 8. Dezember 2014

REHADAT-Elan 2014 ist online

Ab sofort können Sie REHADAT-Elan für das Anzeigejahr 2014 von unserer Homepage http://www.rehadat-elan.de herunterladen.
Die CD-ROM mit der Software erhalten Sie bis Mitte Januar 2015 von der Bundesagentur für Arbeit.

nach oben

Neu ab 2014

Im Gegensatz zum bisherigen Verfahren sind der CD-ROM keine Papierformulare mehr beigelegt. Wer die Software REHADAT-Elan nicht nutzen möchte, kann Formulare über den Bestellservice unter www.rehadat-elan.de nachbestellen. Eine telefonische Annahme von Bestellungen ist nicht möglich.

Sie können Ihre Anzeige mit REHADAT-Elan natürlich weiterhin in Papierform abgeben, indem Sie die Druckfunktion von REHADAT-Elan benutzen und Ihre Anzeige dann per Post verschicken. Bitte beachten Sie jedoch: der elektronische Versand ist die bessere Alternative - es werden Ressourcen und Kosten gespart!

nach oben

Aus der Praxis: Nachweis der Schwerbehinderung

Als "Amtliche Ausweise" werden hier nur Ausweise anerkannt, die von einer Behörde/Stelle im Geltungsbereich des SGB IX ausgestellt worden sind. Die Angabe ausländischer Ausweise ist hier also nicht möglich.

nach oben

Neu: REHADAT-Wissensreihe

Die neue REHADAT-Wissensreihe vermittelt medizinisches Basiswissen und Lösungen für individuelle Arbeitsgestaltungen. Zielgruppe sind Arbeitgeber, Betriebsärzte, betroffene Arbeitnehmer sowie alle Fachleute, die an der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Erkrankung oder Behinderung beteiligt sind.

Die erste Ausgabe: "Wenn die Neuronen Sonderschicht machen - Wie sich die berufliche Teilhabe von Menschen mit Epilepsie gestalten lässt" kann unter www.rehadat.de heruntergeladen werden. Weitere Ausgaben folgen.

nach oben

Abmelden vom Newsletter

Falls Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie sich auf der Seite www.rehadat-elan.de vom REHADAT-Elan Newsletter abmelden.

Hier finden Sie das Newsletter-Archiv mit den vergangenen Ausgaben.

nach oben

Impressum

REHADAT - Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation
Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.
Projektleitung: Gisela Semmt, Petra Winkelmann
Postfach 10 19 42, 50459 Köln
Besucheranschrift: Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln
Telefon: 0221 4981-804, Fax: 0221 4981-99804
rehadat-elan@iwkoeln.de.de
www.iwkoeln.de
www.rehadat.de

REHADAT wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.