Inhalt

REHADAT-Elan Newsletter 2 / 2015

Köln, 25. August 2015

Neu: Sitz gemäß Registereintrag

Neu im Anzeigeverfahren 2015 ist das Feld "Sitz gem. Registereintrag", in dem (private) Arbeitgeber Postleitzahl und Ort für ihren Unternehmenssitz gemäß Eintrag im Handelsregister (oder alternativ im Genossenschaftsregister, Partnerschaftsregister oder Vereinsregister) eintragen können. Mithilfe dieses Eintrags wird u.a. die korrekte Zuordnung des Arbeitgebers zu seiner zuständigen Agentur für Arbeit erleichtert.

nach oben

Anzeigeverfahren 2015: Schnittstellenbeschreibung ist online

Die Schnittstellenbeschreibung für den Import von Daten aus anderen Programmen (Personalsoftware) in REHADAT-Elan 2015 wurde überarbeitet und kann ab sofort unter www.rehadat-elan.de heruntergeladen werden.

Neu beim Import ist die h-Datei, mit der die Informationen zum Sitz gemäß Registereintrag (s.o.) eingelesen werden können.

Da es keine gesetzlichen Änderungen gegeben hat, wurden keine weiteren Anpassungen vorgenommen.

Die Software REHADAT-Elan für das Anzeigeverfahren 2015 steht wie gewohnt ab Anfang Dezember zum Download bereit.

nach oben

Tipp aus der Praxis: Gutschrift für WfbM-Rechnung

Sollten Sie eine Gutschrift - z. B. durch Rückgabe einer Teillieferung (Rückabwicklung) - für eine Rechnung einer Werkstatt für behinderte Menschen erhalten haben, so ziehen Sie diese bitte von der Ursprungsrechnung ab (Korrektur des Gesamtrechnungsbetrags und der Arbeitsleistung) und erläutern dies kurz im Feld "Auftragsbeschreibung".

nach oben

Ersparnisrechner goes App

REHADAT hat eine App entwickelt, mit der Arbeitgeber sich schnell einen Überblick verschaffen können, ob sie genügend schwerbehinderte Menschen in ihrem Unternehmen beschäftigen, wie hoch ihre Ausgleichsabgabe ist und wie sie die Abgabe reduzieren können. Nutzer brauchen nur die monatliche Mitarbeiterzahl und die Zahl der schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten einzugeben. Als Ergebnis werden ihre Beschäftigungsquote, ihre zu zahlenden Ausgleichsabgabe und die mögliche Ersparnis bei der Einstellung eines schwerbehinderten Menschen bzw. Auszubildenden angezeigt

Die barrierefreie App ist kostenlos bei Google Play (Android) und im App Store (iOS) erhältlich:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rehadat.ElanApp
https://itunes.apple.com/de/app/elan-rechner/id1015882360?mt=8

nach oben

Neues Portal REHADAT-Gute Praxis online

Unter www.rehadat-gutepraxis.de veranschaulicht das neue REHADAT-Portal, wie Menschen mit Behinderung erfolgreich arbeiten können.

Einen guten Überblick über die Inhalte von 900 Praxisbeispielen kann sich der Nutzer über die thematische Navigation verschaffen: entweder über die Art der Behinderung (deren Auswirkungen im Arbeitsleben kurz beschrieben sind) oder die durchgeführte Maßnahme (z. B. Ausbildung, Arbeitsgestaltung, Mobilität, Existenzgründung).

Das Portal bietet außerdem Integrationsvereinbarungen, Arbeitgeber-Interviews und Aktionspläne für eine inklusive Arbeitswelt.

Hier geht`s zum Portal: www.rehadat-gutepraxis.de.

nach oben

Abmelden vom Newsletter

Falls Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie sich auf der Seite www.rehadat-elan.de vom REHADAT-Elan Newsletter abmelden.

Hier finden Sie das Newsletter-Archiv mit den vergangenen Ausgaben.

nach oben

Impressum

REHADAT - Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation
Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.
Projektleitung: Petra Winkelmann
Redaktion: Anja Brockhagen
Postfach 10 19 42, 50459 Köln
Besucheranschrift: Konrad-Adenauer-Ufer 21, 50668 Köln
Telefon: 0221 4981-845, Fax: 0221 4981-99845
rehadat-elan@iwkoeln.de.de
www.iwkoeln.de
www.rehadat.de

REHADAT wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.